Grußworte

Grußwort des Ministers der Justiz und für Europa Baden-Württemberg

Zum diesjährigen Landessportfest der Justizbediensteten des Landes Baden-Württemberg, das nach den Jahren 1987 und 2003 zum mittlerweile dritten Mal in Ravensburg stattfindet, grüße ich alle Teilnehmer und Gäste sehr herzlich. Mein Gruß gilt insbesondere den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die an diesem Tag in den Justizvollzugseinrichtungen des Landes ihren wichtigen Dienst versehen.
In diesem Jahr feiert das Landessportfest sein 65-jähriges Bestehen. Dies nehme ich sehr gerne zum Anlass, den Justizbediensteten in Baden-Württemberg zu dieser herausragenden Veranstaltung zu gratulieren. Das Landessportfest ist Aushängeschild und fester Bestandteil einer Kultur des Miteinanders und Füreinanders im baden-württembergischen Justizvollzug. Dies zeigt sich in den fairen sportlichen Wettkämpfen in den verschiedensten Disziplinen, aber auch in den Begegnungen mit den Kolleginnen und Kollegen sowie deren Familien aus dem ganzen Land. Gerade in Zeiten, in denen wir vor großen Herausforderungen stehen, sind solche Veranstaltungen wichtig, um uns auf das, was uns auszeichnet, zu besinnen: Solidarität und Gemeinschaft. Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass das Landessportfest sein „Rentenalter“ noch lange nicht erreichen wird und wir noch viele schöne Veranstaltungen erleben dürfen.
Ich danke den Organisatoren und allen Bediensteten der Justizvollzugsanstalt Ravensburg für die Vorbereitung und Ausrichtung des diesjährigen Landessportfestes.
Dem Landessportfest wünsche ich einen guten Verlauf, den aktiven Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg und den Gästen einen unterhaltsamen Tag in Ravensburg.

Guido Wolf MdL

 

Grußwort des Leiters der Abteilung Justizvollzug des Ministeriums der Justiz und für Europa Baden-Württemberg

Ich freue mich, dass wir mit dem 56. Landessportfest der Justizbediensteten wieder in Ravensburg, in der „Stadt der Türme und Tore“, zu Gast sein dürfen. Den Kolleginnen und Kollegen der Justizvollzugsanstalt Ravensburg danke ich sehr herzlich für die Vorbereitung und Ausrichtung dieses beeindruckenden Festes, welches zu einem festen Markenzeichen des Justizvollzuges in Baden-Württemberg geworden ist. Wir alle hoffen auf einen erlebnisreichen Verlauf, bei dem der sportliche Wettkampf und die vielfältigen freundschaftlichen Begegnungen im Mittelpunkt stehen sollen.
Das Landessportfest als das große und landesweite Treffen des baden-württembergischen Justizvollzuges führt die Bediensteten aller Justizvollzugsanstalten des Landes zusammen und zeigt eindrucksvoll, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als große und lebendige Einheit verstehen. Gerade dieses Gefühl der Verbundenheit ist entscheidend, um sich gemeinsam den täglichen Herausforderungen des beruflichen Alltags stellen zu können. Nach dem Motto „Sport verbindet“ soll daher auch in diesem Jahr das kollegiale Miteinander im Vordergrund stehen.
Ich wünsche dem Landessportfest 2019 ein gutes Gelingen, den Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg und allen Bediensteten, ihren Familien und den vielen Gästen einen schönen Tag.

Martin Finckh

 

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Ravensburg

In Ravensburg wird 2019 das Landessportfest der Justizvollzugsbediensteten ausgerichtet. Das freut mich sehr, ist doch Ravensburg auch eine Stadt des Sports – hier bieten 50 Sportvereine rund 70 verschiedene Sportarten für alle Altersklassen an. Von mehr als 24.000 Mitgliedern im Sportverband Ravensburg, darunter rund 7.000 Jugendliche, engagieren sich etwa 1.500 ehrenamtlich für ihren Verein und somit für den Sport.

Ob im Verein oder in der Gruppe, ob Alt oder Jung, ob unterschiedliche Herkunft und Nationalität – Sport verbindet. Wenn sich die Sportler der baden-württembergischen Justizvollzugsanstalten zum Sportfest treffen, dann ist natürlich auch Ehrgeiz und Siegeswille im Spiel. Ganz sicher steht aber auch der gegenseitige berufliche und private Austausch, das Wiedersehen und das Kennenlernen in der Wichtigkeit ganz oben.

Für die Stadt Ravensburg heiße ich alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler herzlich willkommen. Ich wünsche allen Teams viel Erfolg, einen spannenden Wettbewerb und einen schönen Aufenthalt in Ravensburg.

Dr. Daniel Rapp
Oberbürgermeister

 

Grußwort des Leiters der Justizvollzugsanstalt Ravensburg

Am 24.05.2019 ist es wieder soweit:

Für die ganze Vollzugsfamilie bietet das Landessportfest Gelegenheit, eine Auszeit vom alltäglichen Dienst zu nehmen und Zeit zu finden für faire sportliche Wettkämpfe, für den kollegialen Austausch sowie gesellige Stunden.

Wir, alle Bediensteten der JVA Ravensburg, wollen Ihnen hierfür ein guter Gastgeber sein.

Hierzu soll ein breites Angebot an Wettkämpfen beitragen, das neben traditionellen Disziplinen auch neue Akzente setzen will. Dass die meisten Disziplinen zentral im Sportstadion Rechenwies abgehalten werden können, lädt dabei auch besonders zum Zuschauen ein.

Genauso möchten wir während den Wettkämpfen und erst recht bei der Abendveranstaltung ab 18.00 Uhr in der Schussentalhalle in Oberzell für Ihr leibliches Wohl bestens sorgen.

Allen aktiven Sportlerinnen und Sportlern wünschen wir faire und unfallfreie Wettkämpfe und uns allen ein harmonisches Sportfest und unbeschwerte (Über-)Stunden.

In diesem Sinne: Herzlich willkommen im Herzen Oberschwabens – in Ravensburg, der Stadt der Türme und der Spiele!

Thomas Mönig